Kranzniederlegung 2020

Wir wollten eigentlich mich euch zusammen unser 125jähriges Jubiläum am letzten Wochenende feiern, aber leider wurden alle Veranstaltungen durch die Corona-Pandemie abgesagt und auch wir mussten schon vorzeitig uns dazu entschließen.
Trotzdem wollte der Vorstand die Tradition aufrechterhalten und zumindest einen Kranz für die Opfer der beiden Weltkriege niederlegen.
Hierzu trafen sich 38 Mitglieder unter dem Motto – MAU – Mundschutz + Abstand + Uniform

Unser erster Vorsitzender Bernd Stemmann hat wie immer ein paar nette und zeitgemäße Worte gefunden und anschließend wurde der Kranz niedergelegt.

Im Anschluss wurde vor der Schießbude im Freien – mit reichlich Abstand – das eine oder andere Bier getrunken, welches von unserem König Percy der 100%ige gestiftet wurde. Für das leibliche Wohl gab es eine Gulaschsuppe aus dem Eichenhof. Somit konnte zumindest ein wenig „Schützenfest“ gefeiert werden.

Wir hoffen alle, dass wir im nächsten Jahr 2021 alle Feierlichkeiten OHNE Einschränkungen durchführen können.

Bleibt gesund!